Auftakt zum Weltmädchentag: Schülerinnen der Max-Ernst-Gesamtschule treten mit ihrem CSC-Song auf

von hkeller49

Veronika Keller-Lauscher überreicht den Kreativ-Preis des CSC 2019 den Schülerinnen der Max-Ernst-Gesamtschule mit ihrer Lehrerin Frau Tegethoff

 

Die SchülerInnengruppe der Max-Ernst-Gesamtschule in Köln-Bocklemünd gewann beim CSC 2019 mit ihrem Song Ein Licht in tiefer Nacht den Kreativ-Preis. Vier aus der Gruppe hatten am Erntedank-Sonntag die Gelegenheit, beim Gottesdienst in der Ev. Kirche Köln-Mauenheim ihren Song noch einmal darzubieten. Die über 300 Anwesenden und die Pfarrerin Susanne Zimmermann waren hellauf begeistert.

Mit dem Auftritt der Schülerinnen  wurde die Woche der Veranstaltungen von Plan International Aktionsgruppe Köln zum Weltmädchentag eingeläutet. Das Thema des Songs „Geschlechtergerechtigkeit weltweit“ mit dem Vorbild der Nobelpreisträgerin Malala als „Licht in tiefer Nacht“ passt hervorragend dazu (siehe Refrain des Songs unten). 

 

 

Foto: G. Tegethoff 

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar