Kommunikationstraining der Aktionsgruppen in Köln

von hkeller49

 

Ein fröhlicher Tag!

Mit Späßen von Benni, dem Moderator und fröhlichem Lachen der Patinnen und Paten lernten 25 Mitglieder der Aktionsgruppen aus Luxemburg, Frankfurt, Hamburg, Dortmund, Mönchengladbach, Düsseldorf und Köln, ihren Auftritt an Plan-Informationsständen zu verbessern.

„Guten Tag! Ich bin Benni vom Kinderhilfswerk Plan International. Sicher kennen Sie/kennst Du Plan?!“ Diese Form von Begrüßung an einem Stand wurde lange kontrovers diskutiert. „Plan ist zu wenig bekannt!“ oder „Diese Anrede ist zu persönlich!“ lauteten skeptische Positionen. Trotzdem war dann ein Ergebnis des Tages: „Wir wollen es beim nächsten Stand mal probieren!“

Dass sich unsere innere positive Einstellung auf die Personen überträgt, die wir ansprechen, konnte Benni mit vielen humorvollen Beispielen belegen und auch das wollen wir demnächst versuchen zu berücksichtigen. Unsere Botschaften: Wir wollen Spaß haben! Wir stehen als Ehrenamtler mit Freude am Stand! So überzeugen wir vom Sinn der Arbeit des Kinderhilfswerks Plan.

Beim kleinen Mittagessen mit Blick auf den Rhein und den Kölner Dom wurden die Kontakte zwischen den Aktionsgruppen vertieft und der Wunsch entstand: Wir wollen uns mal wieder treffen!

Veronika Keller-Lauscher

Impressionen vom Tag:

123456789

 

Interessant? Weitersagen:
1 Kommentar zu “Kommunikationstraining der Aktionsgruppen in Köln”
    keller-lauscher sagt:

    Lieber Peter,
    die Anregung ging von Ludwig Helge in Hamburg aus. Im Süden soll auch bald ein Training stattfinden. Freut euch darauf! Grüße vom Rhein sendet Veronika

Schreibe einen Kommentar